Die Arbeiten schreiten voran. Aus Löslichkeits- und Laugungsversuchen resultierende V-haltige Lösungen werden aktuell gezielt weiterverarbeitet. Dazu werden Fällungsversuche durchgeführt. Ziel ist ein möglichst selektives Ausbringen von Vanadium. Parallel dazu wird das Verhalten der zusätzlich in den Lösungen enthaltenen Elemente beschrieben um somit das Gesamtsystem charakterisieren zu können. Der Einsatz von Oxidationsmitteln, um Vanadium in eine definierte Oxidationsstufe zu überführen, ist ebenfalls Teil der Versuche an der TU Freiberg.